papapo #015 – Papa Sven und das Mini-Burnout

Nach einem intensiven Arbeitsherbst mit zu wenigen Pausen hat Sven ein Mini-Burnout. Davor hat er 100% gearbeitet, war Super-Dad zuhause und online, hat gepapapodcastet was das Zeug hielt, und und und… Solange, bis es nicht mehr ging und ein große emotionales und energetisches Loch die Folge war. Was genau passiert ist, wie es Sven jetzt geht und was er daraus gelernt hat, das teilt er in dieser Ausgabe von papapo offen mit.

papapo findest du übrigens auch bei iTunes und Spotify!

Warum ich das alles mache? Weil mir der Austausch mit anderen Vätern gut tut. Von Mann zu Mann, von Vater zu Vater, von Partner zu Partner. Mit diesem Podcast möchte ich den Austausch fördern und zeigen, wie vielfältig das Papasein ist. Viel Freude beim Hören.

Ach ja, wenn du auch Papa bist und Lust auf ein Gespräch mit mir hast, melde dich gerne!

1 Comment

  1. Thom 21. Oktober 2018 at 21:57

    Danke, dass Du das mit uns teilst, Sven.

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.