Über Papa Sven

Wer bin ich?
Die harten Fakten: Mein Name ist Sven. Nein, ich bin kein Schwede, auch wenn ich Sven heiße und blond bin. Ich bin deutscher Staatsbürger, in der Schweiz lebend. Ich bin Vater einer Tochter, die im April 2017 auf eine besondere Art und Weise zur Welt kam.

Warum mache ich das?
Weil die Geburt meiner Tochter ein einschneidendes Erlebnis war. Ein kleiner Weckruf, die Welt mit anderen Augen zu sehen. Ein Anstoss, aus der Komfortzone herauszutreten und zu wachsen. Und genau dieses Wachsen möchte ich zum Kern dieses Blogs machen.

Von Beruf bin ich Improvisations-Schauspieler und -Lehrer. Privat interessiere ich mich schon seit längerem für alternative Wege der Persönlichkeitsentwicklung. Ich möchte nicht auf der Stelle stehen bleiben und unverändert weiter leben, ich möchte mich immer wieder verändern, die vielseitigen Möglichkeiten und Facetten des Lebens und des Vaterseins erkunden. Ich möchte gemeinsam mit meiner Tochter wachsen. Und ich möchte als Partner in der Beziehung und in der Familie wachsen.

Zugleich möchte ich zum austauschenden Dialog unter Vätern anregen und solchen die es werden wollen. Frauen machen das schon sehr gut, Männer werden immer besser darin. Dieser Blog soll ein weiterer Anstoss dazu sein, das Vatersein in ein neues Licht zu rücken und all seine Möglichkeiten, Schwierigkeiten, Irritationen, Freunden und vieles mehr auszuloten.

John Lennon sagt einst: „Leben ist das, was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.“ Ich sage: Das Leben ist ein wundervoller Spielplatz, auf dem es immer wieder neue Erfahrungen zu sammeln gilt. Leben ist Wachstum. Warum sonst sind wir auf dieser Erde? Und genauso wird dieser Blog wachsen. Schritt für Schritt, Artikel für Artikel. Eine spannende Reise. In diesem Sinne: Let’s grow, Papa!

Euer Papa Sven